Apple Neuheiten 2017 – Welche Highlights uns Anfang des Jahres erwarten

Apple Neuheiten 2017 – Welche Highlights uns Anfang des Jahres erwarten

Apple gilt als eines der erfolgreichsten Unternehmen im Bereich Elektronik. Der amerikanische Konzern wurde 1976 unter anderem von Steve Jobs gegründet. Apple zeichnet sich durch seine klar strukturierte Produktpalette aus. Neben einem Smartphone gehören ein Tablet, ein Laptop und eine Computer zu den beliebten Produkten. Apple schafft mit seinen Geräten stets Statussymbole, die sich durch eine hochwertige Verarbeitung auszeichnen. Die Fans freuen sich immer wieder auf die feierlichen Produktneuvorstellungen.

Apple Neuheiten 2017

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Fans wieder auf eine Reihe neuer Produkte freuen. Dazu gehören das neue MacBook, das neu aufgelegte iPad Pro und der iMac.

Das neue MacBook

MacBook Pro | © Apple

MacBook Pro | © Apple

Die Gerüchte um das neue MacBook verdichten sich bereits. Sicher ist schon, dass Apple die Neuauflage bereits in der ersten Jahreshälfte von 2017 vorstellen wird. Die neuen MacBooks werden eine integrierte Touch-Bar und den neuen USB-Typ-C-Anschluss haben. Zudem dürfen die Nutzer auf verbesserte Prozessoren und größere Arbeitsspeicher hoffen.

Auch die FaceTime-Kamera könnte auf HD-Niveau aufgerüstet werden. Auch die Pro-Variante des MacBook wird in diesem Jahr wieder erscheinen. Die Neuauflage soll Gerüchten zufolge mit einem Arbeitsspeicher von 32 GB ausgestattet sein. Damit würde der Hersteller neue Maßstäbe für Laptop und deren Leistung setzen.

Das iPad Pro

iPad Pro | © Apple

iPad Pro | © Apple

Auch das iPad Pro wird in diesem Jahr neu aufgelegt. Das Tablet mit der großen Bildschirmdiagonale wird 2017 erstmals in zwei Größen erhältlich sein. Neben der 12,9 Zoll Variante soll ein weiteres Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von rund 10 Zoll erscheinen. Diese Variante soll für Einsteiger gedacht sein und auch im Preis etwas niedriger angesetzt werden. Optisch wird sich auch etwas verändern.

Apple verzichtet erstmals fast vollkommen auf einen Rahmen. Auch der Homebutton wird nicht mehr optisch vorhanden sein. Das Unternehmen setzt auf einen Button, der in das Display integriert ist. Die Vorstellung des neuen iPad Pro wird jedoch erst für die zweite Hälfte des Jahres erwartet.

iMac

iMac | © Apple

iMac | © Apple

Auch der iMac wird in diesem Jahr ein Update bekommen. Der Desktop PC soll bereits in der ersten Hälfte des Jahres 2017 erscheinen. Die iMacs sollen aufgerüstet werden und mit Intel-Chips der siebten Generation ausgestattet werden.

Auch der USB-Typ-C-Anschluss und eine neue Grafikkarte von AMD werden nicht fehlen. Es gibt auch Gerüchte, dass der Hersteller eine neue Tastatur herausbringt. Diese soll fast ausschließlich über Touchfunktionen bedienbar sein.

Fazit

Alles in allem wird Apple auch in diesem Jahr wieder versuchen seine Position am Markt aufrechtzuerhalten und seine Fans weiterhin von seinen Produkten zu überzeugen. Das Unternehmen wird bereits in der ersten Jahreshälfte mit seinen Produktneuvorstellungen beginnen. Die Fans dürfen sich dann wieder auf eine feierliche Präsentation freuen.

Apple hat außerdem angekündigt in diesem Jahr wieder eine Neuauflage des beliebten iPhones auf den Markt zu bringen. Auch dem Smartphone werden einige technische Neuerungen erwartet. Wie das iPad Ppro und das MacBook wird es aufgerüstet. Zudem werden Neuauflagen des Pencils und der Watch erwartet.

Ob Apple nun auch eine eigene VR-Brille auf den Markt bringen wird, ist bislang noch nicht absehbar. Zu erwarten wäre es aber. Apple setzt in diesem Jahr vor allem auf mehr Leistung. Die Kunden sollen das größtmögliche aus den Geräten herausholen können. Gleichzeitig möchte das Unternehmen so seinen Standpunkt am Markt festigen und den anderen Herstellern weiterhin als ernstzunehmende Konkurrenz entgegentreten.

Auch die Betriebssysteme iOS und MacOS werden ein großes Update bekommen. Welche Neuerungen das sein werden, ist allerdings noch nicht absehbar. Von den Preisen her wird bei dem Unternehmen in diesem Jahr ebenfalls eine Veränderung erwartet.

Unter anderem das MacBook und der iMac könnten im Preis wieder etwas günstiger werden. Das dürfte vor allem die Kunden freuen und dafür sorgen, dass neue Kunden den Weg zu den Produkten finden. In diesem Jahr wird also von Apple noch einiges zu erwarten sein.