Ein Notebook kaufen – Tipps für den Kauf

Ein Notebook kaufen – Tipps für den Kauf

Ein Notebook ist ein praktischer Begleiter für alle, die ihre wichtigen Daten immer parat haben möchten und auch von unterwegs arbeiten und im Internet surfen möchten. Mit dem richtigen Notebook können Sie von überall mobil arbeiten und Dokumente anlegen, Präsentationen erstellen, Internetrecherchen durchführen und vieles mehr.



Wie finde ich das richtige Notebook für mich?

Beim Kauf eines Notebooks spielt für viele zunächst einmal der Preis eine Rolle. Möchten Sie ein Notebook mit gehobener Ausstattung und dennoch nicht zu viel Geld ausgeben, können Sie sich für ein gebrauchtes Gerät entscheiden.

Internetplattformen wie Ebay aber auch andere Online-Händler und regionale PC-Läden bieten Second-Hand-Geräte an. Achten Sie beim Kauf eines Second-Hand-Gerätes möglichst darauf, dass das Gerät noch Garantie hat. Händler, die runderneuerte Notebooks anbieten, bieten ihren Kunden mindestens zwischen einem halben Jahr oder einem Jahr Garantie an.

Sind Sie diesbezüglich nicht sicher, suchen Sie lieber nach einem neuen Notebook u einem annehmbaren Preis. Die Preise für neue Notebooks können Sie bequem im Internet auf verschiedenen Preisvergleichsseiten miteinander vergleichen.

Ausstattung – was ist nötig?

Bei der Ausstattung des Notebooks sollten Sie beim Kauf bedenken welche Zwecke das Gerät hat. Suchen Sie für geschäftliche Tätigkeit oder Ihr Studium ein Gerät, mit dem Sie Dokumente und Präsentationen erstellen und speichern können oder sind Sie eher der Spieler, der aufwändige Spiele im Internet spielen möchte?

Gaming Laptops für Spielvergnügen am PC sind meist ein wenig teurer, denn die Ausstattung ist bei diesen Modellen zumeist hochwertiger. Eine größere Festplatte, höhere Auflösungen des Displays und Bildschirms sowie mehr Speicherkapazität sind die Merkmale. Allerdings halten diese Geräte im Vergleich zu anderen Notebooks nicht so lange durch. Das Spielen verbraucht viel Energie und somit liegt die Akkulaufzeit meist niedriger als bei anderen Geräten.

Wenn Sie vor allem ein Notebook zum mobilen Arbeiten suchen, sollten Sie auch auf ein Modell mit Laufwerken für CD und DVD zurückgreifen. So können Sie Daten CDs und DVDs brennen und bei Bedarf auch mal zur Zerstreuung ein Video schauen. Für das einfache Arbeiten sollte auch der Bildschirm nicht zu klein sein. Mit 15 Zoll als Mindestgröße haben Sie ein gutes Maß und eine leichtere Bildschirmübersicht.

Schreiben Sie viel am Laptop und verfassen Sie auch häufig Mails, Dokumente und Nachrichten in anderen Sprachen, dann schauen Sie nach einem Modell mit separatem Zahlenblock. Bei Bedarf lässt sich über den Zahlenblock in Kombination mit der ALT-Taste auch so manch fremdsprachliches Zeichen per Tastenkombination erzeugen, ohne dass Sie immer gleich das Menü Ihres Schreibprogramms nach den passenden Sonderzeichen durchsuchen müssen.

Günstig ist auch immer, wenn Ihr mobiler PC zusätzliche Kontroll-Leuchten hat. So sehen Sie beispielsweise beim Eingeben von Passwörtern viel schneller, ob Sie versehentlich die Dauergroßschreibtaste aktiviert haben oder ob Ihr WLAN richtig eingeschaltet ist. Wer außerdem gerne über Voice Over IP wie zum Beispiel Skype kommuniziert, sollte beim Kauf auch auf eine integrierte Kamera und ein Mikro achten.

Achten Sie beim Kauf eines Notebooks auch darauf, ob bereits ein Betriebssystem vorhanden ist. Viele günstige Geräte haben kein Betriebssystem und Sie müssen dieses separat kaufen und selbst installieren. Auch die Anzahl der Anschlüsse kann für Sie interessant sein, wenn Sie beispielsweise statt Touchpad eine Maus benutzen möchten und gleichzeitig ein anderes USB Gerät anschließen möchten.

Fazit

Statistik: Auf welchen der folgenden Geräte nutzen Sie sogenannte Bewegtbildinhalte? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Wenn Sie all diese Tipps beherzigen, dürfte beim Kauf Ihres neuen Laptops nichts mehr schief gehen. Im Zweifel können Sie sich auch von Freunden Tipps holen oder sich in einem Geschäft beraten lassen. Beim Onlinekauf hilft häufig häufig auch ein Onlineberater. Hier brauchen Sie nur die Auswahlkriterien wie zum Beispiel de Größe der Festplatte, die Anzahl der Anschlüsse,die Marke, den Preis etc. eingeben, um das richtige Gerät zu finden.